Zurück zur Übersicht

Ablenkungen beim Fahren vermeiden

Smartphone, Handy, Mobiltelefon, Textnachrichten während des Autofahrens, Lenkrad, Ablenkungen beim Autofahren, gegen Ablenkungen beim Autofahren vorgehen, Sicherheitsleitfaden, sicher unterwegs, Straßenverkehrssicherheit, geistige Abwesenheit, Humanfaktoren, der Faktor Mensch, menschliches Fehlverhalten, universelle Sicherheitsfähigkeiten, rund um die Uhr sicher sein, SafeStart, SafeStart International, SafeStart Germany, Sicherheitsgewohnheiten, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, Arbeitssicherheit, Sicherheit am Arbeitsplatz, Betriebssicherheit, Sicherheitskultur verbessern, Sicherheitsbewusstsein stärken, Bewusstsein für Sicherheit verbessern, Unfallquoten senken, Unfallzahlen reduzieren, Unternehmenszahlen verbessern, Geschäftszahlen verbessern, kritische Fehler vermeiden, kritische Fehler verhindern, einen positiven Kulturwandel im Unternehmen umsetzen, Mitarbeiterengagement fördern, Mitarbeitereinsatz fördern, Mitarbeiter motivieren, Sicherheit 24/7, rund um die Uhr Sicherheit, sichere Verhaltensweisen, sicheres Verhalten erlernen, universelle Sicherheitsfähigkeiten erlernen, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für die Familie, Sicherheitsfähigkeiten für die ganze Familie, sicheres Verhalten für Kinder, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für jedermann, Sicherheitsfähigkeiten für alle, Sicherheitstraining für Mitarbeiter, Sicherheit für das ganze Unternehmen, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für alle Mitarbeiter, Mitarbeiterverhalten sicher machen, operative Effizienz verbessern, organisatorische Effizienz verbessern, bessere operative Performance erreichen, Qualität verbessern, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, sicherheitsrelevante Verhaltensweisen, Risikomuster, Risikoabschätzung, Gefährdungsabschätzung, High Performance gewährleisten, Top-Performance im Unternehmen erreichen, kritische Zustände, kritische persönliche Verfassung, kritische Entscheidungen, kritische Fehler vermeiden, wie Verletzungen passieren, Verletzungen vermeiden, wie man Verletzungen verhindern kann, Unfälle verhindern, wie man Unfälle vermeiden kann, menschliches Versagen reduzieren, menschlichem Versagen vorbeugen, gegen menschliches Versagen vorgehen, Strategie gegen menschliches Versagen, Unfälle reduzieren, Verletzungen reduzieren, Sicherheitsfertigkeiten für die Familie

„Mit offenen Augen schlafen“, „hypnotische Dissoziation“, „geistige Abwesenheit“, „Sekundenschlaf“: Es gibt viele Namen für den Zustand, in dem wir häufig sind, wenn wir auf dem Fahrersitz befinden. Fakt ist, dass unsere Aufmerksamkeit unter diesem Zustand erheblich leidet. Und so steigt das Unfallrisiko – für uns selbst und für alle anderen Verkehrsteilnehmer.

Was Ablenkung beim Fahren eigentlich bedeutet

Öffentliche Sicherheitskampagnen richten sich meist an ganz bestimmte Zielgruppen. Vor allen Dingen sprechen sie Fahrer mit Schlafmangel an oder wenden sich an diejenigen, die während des Fahrens das Handy nutzen. Währenddessen versäumen es die Behörden bisher, das große Ganze anzugehen, das hinter diesem Phänomen steckt und das wesentlich bedeutsamer ist, als viele denken: Ablenkungen beim Fahren allgemein.

Gibt es eine Lösung für eine so Herausforderung? Ja, die gibt es: Unser Sicherheitsleitfaden „Driving Distraction Away“ stellt Ihnen die Techniken und Fähigkeiten zur Verfügung, die für verantwortungsbewusste Fahrer und Mitarbeiter längst überfällig waren.

Inhaltliche Details zum Sicherheitsleitfaden gegen Ablenkungen beim Fahren

Eckdaten zum Sicherheitsleitfaden:

  • Verfasst von SafeStart International
  • Dateiformat: PDF-Datei
  • Länge: 20 Seiten
  • Dateigröße: 1,7 MB
  • Sprache: Englisch.

 

  • Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.