Über uns

Das Ziel der Gründung von SafeStart International war, eine zuverlässige Methode zur signifikanten Senkung von Unfallzahlen zu entwickeln. Das Ergebnis ist das Trainingsprogramm SafeStart: Mittlerweile profitieren mehrere Millionen Anwender von unserem geprüften und bewährten Programm. Mit der SafeStart-Methode können Sie sowohl die Arbeitssicherheit als auch die Geschäftsentwicklung im Unternehmen spürbar vorantreiben.

Die Zielsetzung von SafeStart – im Programm und im Unternehmen

SafeStart, kritische Zustände, kritische Fehler, Hektik, Frustration, Müdigkeit, Selbstüberschätzung, Augen nicht bei der Sache, Kopf nicht bei der Sache, in die Gefahrenzone geraten, Gleichgewicht verlieren, Haftung verlieren, Halt verlieren, Verletzungsrisiko, SafeStart, SafeStart International, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, Arbeitssicherheit, Sicherheitskultur, Verletzungen vermeiden, menschliches Versagen reduzieren, kritische Fehler vermeiden, Unfälle reduzieren, positiven Kulturwandel im Unternehmen umsetzen, Mitarbeiterengagement fördern, Sicherheit rund um die Uhr, 24/7 Sicherheit, Sicherheitsfertigkeiten für die Familie, Sicherheitstraining für Mitarbeiter, Sicherheitstraining für Kinder, operative Effizienz erhöhen, Qualität steigern, SafeStart, SafeStart International, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, SafeStart, SafeStart International, SafeStart Germany, Sicherheitsgewohnheiten, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, Arbeitssicherheit, Sicherheit am Arbeitsplatz, Betriebssicherheit, Sicherheitskultur verbessern, Sicherheitsbewusstsein stärken, Bewusstsein für Sicherheit verbessern, Unfallquoten senken, Unfallzahlen reduzieren, Unternehmenszahlen verbessern, Geschäftszahlen verbessern, kritische Fehler vermeiden, kritische Fehler verhindern, einen positiven Kulturwandel im Unternehmen umsetzen, Mitarbeiterengagement fördern, Mitarbeitereinsatz fördern, Mitarbeiter motivieren, Sicherheit 24/7, rund um die Uhr Sicherheit, sichere Verhaltensweisen, sicheres Verhalten erlernen, universelle Sicherheitsfähigkeiten erlernen, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für die Familie, Sicherheitsfähigkeiten für die ganze Familie, sicheres Verhalten für Kinder, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für jedermann, Sicherheitsfähigkeiten für alle, Sicherheitstraining für Mitarbeiter, Sicherheit für das ganze Unternehmen, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für alle Mitarbeiter, Mitarbeiterverhalten sicher machen, operative Effizienz verbessern, organisatorische Effizienz verbessern, bessere operative Performance erreichen, Qualität verbessern, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, sicherheitsrelevante Verhaltensweisen, Risikomuster, Risikoabschätzung, Gefährdungsabschätzung, High Performance gewährleisten, Top-Performance im Unternehmen erreichen, kritische Zustände, kritische persönliche Verfassung, kritische Entscheidungen, kritische Fehler vermeiden, wie Verletzungen passieren, Verletzungen vermeiden, wie man Verletzungen verhindern kann, Unfälle verhindern, wie man Unfälle vermeiden kann, menschliches Versagen reduzieren, menschlichem Versagen vorbeugen, gegen menschliches Versagen vorgehen, Strategie gegen menschliches Versagen, Unfälle reduzieren, Verletzungen reduzieren, Sicherheitsfertigkeiten für die Familie
Die “Rate Your State”-Karte von SafeStart bildet alle wichtigen Punkte ab: Es gibt vier kritische mentale Zustände, denen jeder Mensch täglich ausgesetzt ist: Hektik, Frustration, Müdigkeit und Selbstüberschätzung. Doch es steckt noch mehr dahinter: Sie verursachen vier kritische Fehler. (Bild: © SafeStart)

Kurz gefasst befähigt das SafeStart-Programm die Menschen dazu, ihre eigenen sicherheitsrelevanten Fähigkeiten weiterzuentwickeln und Techniken zu erlernen, mit denen sie ihre eigene Sicherheit gewährleisten können. Diese Fertigkeiten verringern deutlich die Wahrscheinlichkeit, dass ihnen ein kritischer Fehler unterläuft, der zu einer Verletzung führt. SafeStart wandelt die Sicherheitskultur eines Unternehmens, indem es spezifische Schwerpunkte setzt:

  • Geschärftes Bewusstsein für Sicherheit
  • Neues Verständnis für Verantwortung
  • Engagement für Sicherheitsthemen.

Diese drei Punkte betreffen jeden Einzelnen innerhalb eines Unternehmens, unabhängig von Position und Rolle.

Wir sind ein Trainingsunternehmen, das Unternehmensleistung auf Spitzenniveau fördert. Zudem ist Sicherheit ein Thema, das 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche wichtig ist. Deshalb liegt es uns umso mehr am Herzen: Unser Ziel ist es, den Menschen verständlich zu machen, dass das Bewusstsein jedes Einzelnen der Schlüssel zu einer konsequenten Arbeitssicherheit ist.

Über SafeStart

Menschliches Versagen ist nach wie vor die häufigste Ursache für Unfälle aller Art, ob bei der Arbeit, zu Hause oder unterwegs. Jeder läuft ausnahmslos Gefahr, einen Unfall zu verursachen oder darin beteiligt zu sein, egal wann und wo. Deshalb setzt SafeStart bei der persönlichen Seite der Sicherheit an. In seinem Kern befasst sich SafeStart mit vier kritischen Gemütszuständen:

  • Hektik
  • Frustration
  • Müdigkeit
  • Complacency (= Selbstüberschätzung, Leichtfertigkeit, Nachlässigkeit).

Diese vier Zustände, können wiederum zu vier kritischen Fehlern führen:

  • Augen nicht bei der Sache
  • Kopf nicht bei der Sache
  • In die Gefahrenzone geraten oder sich darin aufhalten
  • das Gleichgewicht verlieren.

Leider fällt den meisten Menschen nicht auf, dass einer (oder mehrere) dieser Zustände gerade auf sie zutrifft. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass wir alle uns immer wieder in einer solchen Verfassung befinden. So ist es wahrscheinlicher, dass wir die Geschwindigkeitsbegrenzung übertreten, wenn wir spät dran sind. Wenn wir frustriert sind oder die Konzentration nachlässt, schweifen wir in Gedanken ab. Auch wenn wir müde sind, geraten wir leichter in gefährliche Situationen. Und wenn wir eine bestimmte Tätigkeit unzählige Male zuvor ausgeführt haben, werden wir leicht nachlässig. Das wiederum erhöht erheblich das Risiko, zu stolpern oder hinzufallen, einen Verkehrsunfall zu haben oder einen Unfall mit der Maschine, die wir bedienen.

SafeStart stellt Ihnen alles Nötige zur unmittelbaren Verfügung, damit Sie selbst

  • rechtzeitig erkennen, dass einer oder mehrere dieser Zustände auf Sie zutrifft
  • frühzeitig wahrnehmen, wenn Ihre Kollegen oder Mitarbeiter sich in einem solchen kritischen Zustand befinden
  • verstehen, wie diese kritischen Zustände zu den vier kritischen Fehlern führen
  • richtig reagieren und Fehler vermeiden, bevor Sie Ihnen passieren.

Dazu vermittelt SafeStart Ihnen und Ihren Mitarbeitern praxisorientierte Techniken, die einfach anzuwenden und für jeden geeignet sind. Sie helfen Ihnen dabei, das typische „Zustand-Fehler-Muster“ zu verhindern, noch bevor es zu Verletzungen führen kann. Kurz gesagt: Sie verringern die Wahrscheinlichkeit, überhaupt einen kritischen Fehler zu machen.

Über unsere Ergebnisse

Die Zahlen sprechen für sich: In den vergangenen 20 Jahren haben mehr als drei Millionen Menschen die SafeStart-Techniken erlernt – in über 3.000 Unternehmen und in mehr als 60 Ländern.

Das SafeStart-Trainingsprogramm sorgte bei den Klienten für ein geschärftes Bewusstsein im Hinblick auf Sicherheitsherausforderungen. Zudem beobachteten unsere Kunden eine Steigerung der Unternehmensleistung. Die erneuerte Unternehmenskultur war sowohl sicherer als auch deutlich weniger fehleranfällig – und zwar in allen Abteilungen und Geschäftsbereichen im Unternehmen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie mehr über das SafeStart-Programm erfahren möchten, kommen Sie jederzeit auf uns zu – ganz einfach über das untenstehende Kontaktformular.

In unserem Download-Bereich finden Sie zudem Artikel, Case Studies und Sicherheitsleitfäden sowie Broschüren über SafeStart und den Faktor Mensch.

 

Vereinbaren Sie eine kostenfreie Online-Präsentation

Um eine kostenfreie Online-Präsentation über SafeStart und unser Programm zu erhalten, füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus:

  • Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.