Zurück zur Übersicht

Wie man sich Gewohnheiten nachhaltig aneignet – Einige Verhaltensregeln für eine bessere Gewohnheitsbildung

Geschäftsmann dreht Würfel mit Buchstaben auf einem Tisch, der Schriftzug lautet "Habits"

Den Großteil unserer Aktivitäten am Tag führen wir auf Basis von Gewohnheiten und Routine aus: Über vieles müssen wir gar nicht nachdenken und wir machen viele Dinge jedes Mal gleich. Dieser „Autopilot“-Modus hat zwar den Vorteil, dass wir weniger aufmerksam sein müssen und damit weniger Energie verbrauchen. Der Nachteil ist, dass wir das, was wir gewöhnt sind, nur schwer wieder verändern können. Doch mit der richtigen Anleitung ist es möglich, negative Verhaltensweisen abzulegen und allgemein die eigenen Gewohnheiten zu ändern – am Arbeitsplatz und im Privaten.

Gewohnheiten ändern: Wie Sie schlechte Gewohnheiten endlich ablegen können

Es gibt wohl niemanden, der keine schlechte Gewohnheiten hätte. Das betrifft alle Bereiche des Lebens, ob es nun um Pünktlichkeit, Ernährung oder etwas anderes geht. Wenn es sich bei diesen schlechten Gewohnheiten jedoch um sicherheitsrelevante Aspekte handelt, sollten riskante Verhaltensweisen nicht einfach beibehalten werden. Denn auch, wenn es schwerfällt: Es ist möglich, die eigenen Gewohnheiten zu ändern – wenn man weiß, wie. Deshalb haben wir einen umfassenden Leitfaden zusammengestellt, den wir Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung stellen. Darin erfahren Sie unter anderem:

  • Wie Gewohnheiten funktionieren und auf welchen psychologischen Grundlagen sie aufbauen
  • Welche Rolle die Veranlagung des Menschen dabei spielt, zum Beispiel im Hinblick auf den Schlaf-Wach-Rhythmus
  • Wie lange es tatsächlich dauert, dass ein Mensch seine Gewohnheiten ändert (und das dauerhaft)
  • Welche hilfreichen Tipps Sie anwenden können, um gezielt Ihre Gewohnheiten zu ändern
  • Welche Stolpersteine Sie erwarten und was Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gewohnheiten erfolgreich ändern möchten.

Mit diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie zum Thema Gewohnheitsbildung und -änderung wissen müssen und wie es Ihnen gelingt, schlechte Gewohnheiten abzulegen und gute Gewohnheiten dauerhaft zu festigen.

Empfehlung: Um noch mehr zum Thema zu erfahren, lesen Sie auch unseren kostenfreien Artikel: Sicher aus Gewohnheit: Wie Sie sicherheitsrelevante Verhaltensweisen bilden, ändern und verstärken können!

Inhaltliche Details zum Leitfaden: Wie Sie Gewohnheiten ändern – und das langfristig

Eckdaten zum Sicherheitsleitfaden:

  • Verfasst von SafeStart International
  • Dateiformat: PDF-Datei
  • Länge: 5 Seiten
  • Dateigröße: 1,9 MB
  • Sprache: Deutsch.
  • Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.