Zurück zur Übersicht

Michelin (BR)

Reifen, Wassertropfen, Bodenhaftung, Sicherheit im Straßenverkehr, Straßenverkehrssicherheit, Michelin, SafeStart Case Study, Fallstudie, Arbeitssicherheit verbessern, Sicherheitstrainingsprogramm, SafeStart, SafeStart International, SafeStart Germany, Sicherheitsgewohnheiten, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, Arbeitssicherheit, Sicherheit am Arbeitsplatz, Betriebssicherheit, Sicherheitskultur verbessern, Sicherheitsbewusstsein stärken, Bewusstsein für Sicherheit verbessern, Unfallquoten senken, Unfallzahlen reduzieren, Unternehmenszahlen verbessern, Geschäftszahlen verbessern, kritische Fehler vermeiden, kritische Fehler verhindern, einen positiven Kulturwandel im Unternehmen umsetzen, Mitarbeiterengagement fördern, Mitarbeitereinsatz fördern, Mitarbeiter motivieren, Sicherheit 24/7, rund um die Uhr Sicherheit, sichere Verhaltensweisen, sicheres Verhalten erlernen, universelle Sicherheitsfähigkeiten erlernen, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für die Familie, Sicherheitsfähigkeiten für die ganze Familie, sicheres Verhalten für Kinder, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für jedermann, Sicherheitsfähigkeiten für alle, Sicherheitstraining für Mitarbeiter, Sicherheit für das ganze Unternehmen, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für alle Mitarbeiter, Mitarbeiterverhalten sicher machen, operative Effizienz verbessern, organisatorische Effizienz verbessern, bessere operative Performance erreichen, Qualität verbessern, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, sicherheitsrelevante Verhaltensweisen, Risikomuster, Risikoabschätzung, Gefährdungsabschätzung, High Performance gewährleisten, Top-Performance im Unternehmen erreichen, kritische Zustände, kritische persönliche Verfassung, kritische Entscheidungen, kritische Fehler vermeiden, wie Verletzungen passieren, Verletzungen vermeiden, wie man Verletzungen verhindern kann, Unfälle verhindern, wie man Unfälle vermeiden kann, menschliches Versagen reduzieren, menschlichem Versagen vorbeugen, gegen menschliches Versagen vorgehen, Strategie gegen menschliches Versagen, Unfälle reduzieren, Verletzungen reduzieren, Sicherheitsfertigkeiten für die Familie

Michelin ist in 170 Ländern auf dem Markt präsent: Als führender Hersteller von leistungsstarken Reifen steht Michelin für mehr als 100 Jahre Erfahrung und hat sich als eine der bekanntesten und profiliertesten Marken weltweit etabliert. An ihrem brasilianischen Standort verzeichnete das Unternehmen im Jahr 2013 allerdings einen empfindlichen Anstieg der Unfallrate. Nach einigen Nachforschungen stellte sich heraus, dass sich die Mitarbeiter von verschiedenen Maßnahmen zur Risikoprävention freigemacht hatten.

SafeStart bei Michelin in Brasilien

Es war also menschliches Fehlverhalten, das die Arbeitssicherheit am ganzen Standort gefährdete. Um angemessen auf diese Entwicklung zu reagieren, fiel für Michelin die Wahl auf SafeStart. Diese Entscheidung war wohl überlegt. Für SafeStart sprachen nicht nur zahlreiche Erfolge beim Vermitteln eines neuen Risikobewusstseins. Für Michelin war besonders wichtig, dass sich das Sicherheitsprogramm nahtlos in das bereits bestehende Sicherheitsmanagementsystem integrieren ließ. Im Fall von Michelin nahmen insgesamt 2.460 Mitarbeiter an SafeStart teil – was dazu führte, dass der Reifenhersteller seine Unfallquote um 68 Prozent reduzieren konnte, und zwar innerhalb von zwei Jahren (2013 bis 2015).

Inhaltliche Details zur Michelin Brazil Case Study

Eckdaten der Case Study:

  • Verfasst von SafeStart Brazil
  • Dateiformat: PDF
  • Länge: Vier Seiten
  • Dateigröße: 2,73 MB
  • Sprache: Deutsch.

 

  • Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.