Frühstücksevents 2019: Der Faktor Mensch in der Arbeitssicherheit

Tisch, SafeStart Unterlagen, Projektion, Frühstücksevent, Tischdekoration, Kostenfreie Veranstaltungsreihe, Frühstücksevents 2019, Breakfast Workshops, Arbeitssicherheit-Workshops, halbtätiger Workshop, entspannte Atmosphäre, Faktor Mensch in der Arbeitssicherheit, kritische Zustände, kritische Fehler, Verletzungsgefahr, Fehleranfälligkeit, Ansätze der Arbeitssicherheit, SafeStart Kennenlernen, SafeStart, SafeStart International, SafeStart Germany, Sicherheitsgewohnheiten, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, Arbeitssicherheit, Sicherheit am Arbeitsplatz, Betriebssicherheit, Sicherheitskultur verbessern, Sicherheitsbewusstsein stärken, Bewusstsein für Sicherheit verbessern, Unfallquoten senken, Unfallzahlen reduzieren, Unternehmenszahlen verbessern, Geschäftszahlen verbessern, kritische Fehler vermeiden, kritische Fehler verhindern, einen positiven Kulturwandel im Unternehmen umsetzen, Mitarbeiterengagement fördern, Mitarbeitereinsatz fördern, Mitarbeiter motivieren, Sicherheit 24/7, rund um die Uhr Sicherheit, sichere Verhaltensweisen, sicheres Verhalten erlernen, universelle Sicherheitsfähigkeiten erlernen, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für die Familie, Sicherheitsfähigkeiten für die ganze Familie, sicheres Verhalten für Kinder, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für jedermann, Sicherheitsfähigkeiten für alle, Sicherheitstraining für Mitarbeiter, Sicherheit für das ganze Unternehmen, sicherheitsrelevante Fähigkeiten für alle Mitarbeiter, Mitarbeiterverhalten sicher machen, operative Effizienz verbessern, organisatorische Effizienz verbessern, bessere operative Performance erreichen, Qualität verbessern, sicherheitsrelevante Gewohnheiten, sicherheitsrelevante Verhaltensweisen, Risikomuster, Risikoabschätzung, Gefährdungsabschätzung, High Performance gewährleisten, Top-Performance im Unternehmen erreichen, kritische Zustände, kritische persönliche Verfassung, kritische Entscheidungen, kritische Fehler vermeiden, wie Verletzungen passieren, Verletzungen vermeiden, wie man Verletzungen verhindern kann, Unfälle verhindern, wie man Unfälle vermeiden kann, menschliches Versagen reduzieren, menschlichem Versagen vorbeugen, gegen menschliches Versagen vorgehen, Strategie gegen menschliches Versagen, Unfälle reduzieren, Verletzungen reduzieren, Sicherheitsfertigkeiten für die Familie

Trotz zahlreicher Sicherheitsmaßnahmen im Unternehmen passieren weiterhin Unfälle und arbeitsbedingte Verletzungen. Die Unfallursachen lassen sich nur schwer greifen, denn meist entstehen sie in risikoarmen Situationen – selbst dann, wenn kein offenkundiges Sicherheitsrisiko besteht oder jedes Risiko bereits so gut wie möglich abgesichert ist. Hinzu kommt, dass jeder Mitarbeiter doch eigentlich über die notwendigen Sicherheitsgrundlagen verfügt. Nur warum „vergisst“ man im entscheidenden Moment dieses sicherheitsrelevante Wissen? Den Unterschied macht ein häufig übersehener Aspekt der Arbeitssicherheit: Der Faktor Mensch. Deshalb laden wir Sie im Rahmen eines Workshops dazu ein, mit uns zu diskutieren und Ihre Perspektive zu erweitern.

 

 

Der Faktor Mensch in der Arbeitssicherheit

Klassische Ansätze in der Arbeitssicherheit bieten zweifelsohne ihren Mehrwert. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie die Arbeitsunfälle in einem Unternehmen auf Null senken und menschliches Fehlverhalten gänzlich ausschließen könnten. Bei unseren kostenfreien Frühstücksevents zum Faktor Mensch in der Arbeitssicherheit haben Sie die Gelegenheit, über genau diese Zusammenhänge mit uns zu diskutieren.

Die Themen bei diesen Workshops in der Übersicht:

  1. Die verschiedenen Sicherheitsmanagementansätze im Zusammenhang
  2. Der Faktor Mensch und seine Bedeutung im Unternehmen
  3. Integration des menschlichen Faktors in ein bestehendes Sicherheitsmanagementsystem.

Erweitern Sie Ihren Fokus

Im Rahmen unseres Workshops diskutieren wir unter anderem nachstehende Fragestellungen:

  • Wieso sollten wir uns nicht nur auf das ein das Eindämmen von hohen Risiken bei gefährlichen Arbeitsschritten beschränken?
  • Warum und wie führen Zustände wie Hektik, Müdigkeit, Frustration und Selbstüberschätzung zu mehr Fehlern und erhöhen so das Sicherheitsrisiko?
  • Wie kann der Einfluss dieser Zustände im entscheidenden Moment so eingedämmt werden, dass unbeabsichtigte Fehler vermieden werden?
  • Welche – nicht nur sicherheitsrelevanten – Vorteile entstehen für Ihr Unternehmen durch die Integration des Menschlichen Faktors?

Bei unserem Frühstücksevent geht es um konkrete Beispiele im Kontext der Arbeitssicherheit. Erweitern Sie Ihre Perspektive um den Faktor Mensch!

Unsere Frühstücksevents sind kostenfreie und unverbindliche Plattformen für den fachlichen Austausch und zum Netzwerken. Wir freuen uns, Sie bei unseren Workshops begrüßen zu dürfen!

Unsere Frühstücksevents in 2019

An folgenden Breakfast-Events haben Sie die Gelegenheit, uns kennenzulernen:

Melden Sie sich direkt auf der jeweiligen Veranstaltungsseite zu unseren Frühstücksevents an. Alle Details und organisatorische Punkte finden Sie dort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

(Coverbild: © SafeStart)